Bild C.P. Steinmann

Lebenslinie

Foto C.P. Steinmann Passfoto

Geplant und gezeugt als Berliner Junge, erblickte Carl-Peter Steinmann “versehentlich in Lerbeck (Westf.) das Licht der Welt. Aufgewachsen in Berlin-Kreuzberg, absolvierte er später das Studium der Elektrotechnik (damals das “Fach der Zukunft”).

Nach umfangreichen Auslandsreisen(“per Anhalter durch Afrika” und “mit einer Zündapp und 49 ccm nach Indien”) gründete er mit seiner Lebensgefährtin eine Tee-Importfirma und später einen Verlag.

Von nun an wurde die Heimatstadt das Lebensthema des Stadthistorikers. Ab 1987 schrieb er die Texte für die erfolgreiche Serie “Berlin im Ohr - Entdeckungsspaziergänge mit dem Kasettenrecorder”. Auf zahlreichen Führungen und Rundfahrten “führt Steinmann seine Begleiter kreuz und quer zu den ungewöhnlichsten Orten Berlins”. So geht es auf den Spuren von Verbrechen bei “Tatort Berlin” durch die nächtliche Stadt und bei “Henker, Hexen, Heimlichkeiten” fragen sich die Begleiter: “ist das nun ein Märchen, eine Legende oder, so unglaubwürdig es auch klingt, die Wahrheit - also Geschichte”?

Er schreibt Bücher:

          “TatOrt Berlin. Erlesene Kriminalfälle” (Transit Verlag 1997)
          “Von wegen letzte Ruhe. Berliner Ausgrabungen” (Transit Verlag 2001)
          “Radpartien im Berliner Umland”, Bd. 1 (Nicolai 2004)
          “Radpartien im Berliner Umland”, Bd. 2 (Nicolai 2004)
          “Von Karl May zu Helmut Newton. Spurensuche in Berlin” (Transit Verlag 2006)
          “Im Fluss der Zeit. Geheimnisse links und rechts der Spree” (Transit Verlag 2008)
          “TatOrt Berlin” (veränderte u. erweiterte Neuausgabe, Transit Verlag 2009)
          “Sonntagsspaziergäng”, Bd. 1(Transit Verlag 2011)
          “Sonntagsspaziergäng”, Bd. 2(Transit Verlag 2013)
          “
100 Jahre Cumberland – Feines Wohnen am Kurfürstendamm“ (2014)

          Als Tagesspiegel-Autor schrieb er für die Serien “Radpartie ins Grüne”,
          “Stadtspaziergänge” und “Brandenburger Altstädte”.

Seit 2003 schreibt er für den Megaeins Verlag die Texte für die Serie “Hear we go”, Audioführungen durch Berlin.

Und sogar auf dem höchsten Punkt Berlins, dem Fernsehturm am Alexanderplatz (368 m) gibt er keine Ruhe und berichtet von oben über die Geheimnisse seiner Stadt (Audioguide).

Carl-Peter Steinmann
Krottnaurerstraße 46
14129 Berlin
Tel.: 030 - 803 66 90
e-mail:
cpsteinmann@web.de

Steuernummer: 25/544/71716